Eingangsbereich sauber halten

www.haushalt-putzen.de

Aufräumen schafft Platz im Flur

Der Flur ein Aushängeschild deines Zuhause. Hier bekommt jeder den ersten Eindruck von deinem Haushalt. Der Flur sollte immer so sauber und aufgeräumt sein, dass du jederzeit die Haustüre öffnen und jeden hinein lassen kannst. Im Flur werden so viele Dinge aufbewahrt, für die man unbedingt Ordnung braucht, sonst fängt das Chaos schon im Eingang an. Mit ein bisschen System wird es hier immer Ordentlich sein.

In deiner Diele, dem Eingangsbereich, sollte es im besten Fall immer ordentlich sein. Wer fällt schon gerne beim betreten des Flurs über Schuhe. Ein Schuhschrank wäre ein guter Tipp, auch eine Garderobe für Jacken ist ideal. Wenn noch Platz im Flur ist, wäre ein kleiner Schrank als Stauraum schön, eventuell mit Schubladen für Mützen, Handschuhe, Schal ect. Flur Putztipps findet ihr in der Tabelle

Aus Erfahrung weiß ich dass ein kleines Regal, eine Ablagefläche oder ein Schlüsselkasten sehr sinnvoll ist, weil diese immer gesucht werden, wenn sie keinen gesonderten Platz haben.

Der Eingangsbereich zeichnet euch aus, also gebt euch hier besonders viel Mühe, nicht nur bei der Ordnung auch bei der Dekoration, Möbel und der Farbgestaltung.

Flur putzen aufräumen

Putzplan - Checkliste für die Diele


Tägliche Putzaufgaben im Flur
Wenn die anderen Räume gesaugt werden, wird der Eingangsbereich gleich mit gesaugt. Ablageflächen, Regale, Garderobenschrank von Staub befreien, um Sauberkeit und Ordnung im Flur zu halten.

Wöchentlich Putzaufgaben im Flur
Boden wischen, Lampe entstauben, Lichtschalter und Steckdosen abwaschen - Wohnungstür sauber machen.

Monatliche Aufgaben im Flur
Garderobe aussortieren - Regale, Schränke sortieren, wischen und aufräumen.

Allgemeine Tipps für den Flur

Schuhe, brauchen unbedingt einen eigenen Platz (Schuhschrank/ Schuhregal) damit nicht zu viele im Flur auf dem Boden stehen.

Jacken und Mäntel gehören an die Garderobe/Garderobenständer, der aber nicht zu voll hängen sollt. Jacken die zur Zeit nicht angezogen werden, gehören in einen Schrank. Winterjacken kann man im Sommer auch gut verpackt im Keller verstauen.

Regenschirme gehören in einen Ständer oder einen anderen für sie vorgesehenden Platz.

Schal und Mützen können in Boxen oder großen Schubladen verstaut werden.

Für Tücher gibt es schöne Aufbewahrungs-,und verstau Möglichkeiten.

Schlüssel aller Art, kann man in einem Schlüsselkasten/ Schlüsselbrett verstauen, so kommen sie auch nicht weg.

Hausflur Putzen im Mehrfamilienhaus

Oft streiten sich hier die Geister, muss ich den Hausflur putzen oder nicht. Wohnt man in einem Mehrparteien Mietshaus, ist dies in der Regel im Mietvertrag festgehalten, wer wann den Hausflur reinigen muss. Auch steht im Mietvertrag wer was putzen muss, meist die eigene Etage plus die Treppe die dort hin führt. Es kann auch der Eingangsbereich dazu gehören. Oder jeder reinigt vom Eingangsbereich bis zu seiner Etage.

Muss ich als Mieter den Hausflur putzen?

Einen Blick in den Mietvertrag oder in die Hausrordung beantwortet meist schon die Frage.

Wenn man selber nicht putzen möchte

Wer sich auf Dauer nicht an die Hausordnung hält, zahlt eine Putzkraft die die Hausflur Reinigung erledigt.

Wird nicht selber geputzt, kann der Vermieter eine Reinigungsfirma beauftragen, den Hausflur zu putzen, diese Kosten werden auf die Mieter umgelegt. In manchen Häusern wird das von vornherein so gehandhabt und steht somit auch im Mietvertrag.

Wie putzt man den Hausflur

Zuerst werden die Fußmatten ausgeklopft, also von Schmutz, Sand, Dreck befreit. Dann das Treppenhaus saugen oder fegen, die Treppen mit einem Kehrblech abfegen. Danach nass wischen. Treppengeländer abwischen, eventuell Haustüre, Briefkästen und Klingel/Lichtschalter putzen. Wenn Fenster im Flur sind werden diese auch gereinigt.

Wie oft und wann man den Hausflur putzen muss kommt darauf an wie viele Parteien im Haus wohnen, auch die entnimmt man der Hausordnung oder einem gesonderten Hausputzplan.

Nach oben springen

-


-